AKUT-TELEFON UND ANMELDUNG UNTER 06129-4883488

Klinik

Behandlung auf höchstem Niveau

 

Unser Behandlungsangebot richtet sich an Menschen in Krisensituationen, die Wert auf eine fachliche Behandlung auf höchstem universitärem Niveau legen und sich gleichzeitig Ruhe, Privatsphäre und ein fürsorgliches Ambiente wünschen. Darüber hinaus zeichnen unsere Klinik die malerische Lage und ihr historisches und geschichtsträchtiges Gebäude aus.

Historie

 

Ein Ort mit über 300 Jahren Geschichte

 

Bis in das Jahr 1694 reicht die Geschichte des Ortes zurück, an dem heute die Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad steht. Damals noch mit einem Kurhaus bebaut, war er Dreh- und Angelpunkt des kleinen Städtchens „Karlsbad“, das erst einige Jahrzehnte später aufgrund der seltenen Population von Aeskulapnattern in das heute bekannte „Schlangenbad“ umbenannt werden sollte.

 

Nachdem 1912 das alte Kurhaus abgerissen wurde, entstand das heute bekannte Hotelgebäude nach einem Entwurf von Eugen Rückgauer, dem Schöpfer des Düsseldorfer Kunstpalasts und des bekannten Deutsche-Bank-Gebäudes am Frankfurter Roßmarkt. Errichtet wurde das neue Hotel im öffentlichen Besitz mit Kurkolonnade und Kurgarten vom traditionsreichen Bauunternehmen Philipp Holzmann, das auch den Bau der Frankfurter Alten Oper, des Bahnhofs Amsterdam Central oder des Sylter Hindenburgdamms verantwortete. Nach der Sanierung in den Jahren 1987 bis 1989 folgte 2007 der Verkauf des Hotels an einen privaten Investor.

 

Knapp 10 Jahre später beginnt jetzt eine neue Phase der Nutzung für das denkmalgeschützte Gebäude. Als private Akutklinik für psychische und psychosomatische Gesundheit nahm die Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad im Herbst 2016 unter Leitung der PEKKIP Holding ihren Betrieb auf. Trotz der turbulenten Geschichte hat sich also eines nicht geändert: Das Gebäude bleibt weiterhin im Dienst der Menschen. Nur nicht wie früher als Hotel oder Kurhaus – sondern um ihnen zu helfen, im Leben wieder Fuß zu fassen.