Home » Behandlung » Sport- und Bewegungstherapie

Sport- und Bewegungstherapie

Mit der Einbindung der Sport- und Bewegungstherapie in den Behandlungsplan unserer PatientInnen setzen wir auf vielfältige Weise an der komplexen Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche an. Dahinter steht stets das Ziel, diese Wechselwirkung erfahrbar – und vor allem therapeutisch nutzbar zu machen.

Individuelle Behandlungsplanung

Die zentrale Frage in der Sport- und Bewegungstherapie lautet: „Wie können die individuellen körperlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten in die Gesamtbehandlung integriert werden und dazu beitragen, die seelische Gesundheit zu verbessern?“ Um diese Frage zu beantworten, führen wir zunächst eine umfassende körperliche Diagnostik durch.

Diese beinhaltet neben einer gründlichen Anamnese der bisherigen körperlichen Aktivitität und sportlichen Vorerfahrungen eine ausführliche Basisdiagnostik einschließlich Belastungs-EKG und Fahrradergometrie. Darüber hinaus erfolgt in der Physiotherapie eine Analyse des allgemeinen Gesundheitszustandes einschließlich muskulärer Funktionsprüfung und Beweglichkeitsuntersuchung sowie die Durchführung spezieller Diagnostikverfahren entsprechend des Beschwerdebildes.

Sport und Bewegungstherapie
Dadurch können wir gewährleisten, dass die Therapiemaßnahmen einerseits nicht zu unmittelbarer Überforderung führen und andererseits die individuellen Möglichkeiten optimal ausgeschöpft werden. Die Zusammenstellung der einzelnen Maßnahmen erfolgt in Absprache mit unseren PatientInnen und wird an den weiteren individuellen Behandlungsplan angepasst.

Nachhaltigkeit

Auch in der Sport- und Bewegungstherapie liegt unser Hauptaugenmerk auf der anhaltenden Stärkung von seelischer und körperlicher Gesundheit. Daher arbeiten wir insbesondere daran, Motivation für die Integration körperlicher Aktivität in den Alltag aufzubauen. Wir unterstützen unsere PatientInnen dabei, die entscheidenden Schritte zur Aufrechterhaltung der während der stationärenn Behandlung erzielten Fortschritte einzuleiten.

Ein breites Sport- und Bewegungstherapie-Angebot

Unser Portfolio besteht aus vielfältigen sporttherapeutischen Maßnahmen wie Ausdauertraining, Krafttraining, Walking, verschiedenen Ballsportarten, Gymnastik, Entspannungsverfahren sowie der physiotherapeutischen Einzelbehandlung. Auch weniger bekannte Verfahren, wie therapeutisches Bogenschießen oder therapeutisches Klettern, zählen zu unserem Angebot.

Sporttherapie und Krafttraining

Physiotherapie

Das physiotherapeutische Angebot umfasst die vielfältigen Methoden der Krankengymnastik, der physikalischen Therapie, die Lymphdrainage und die Massage. Auch hier werden Bewegung und Körperlichkeit als therapeutisches Medium und Zugangsform eingesetzt, um einen positiven Einfluss auf Körper und Psyche zu bewirken.

Therapeutisches Bogenschießen

Durch das therapeutische Bogenschießen lernen unsere PatientInnen, ihre Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit zu steigern, sowie die Körpersensibilität und Eigenwahrnehmung zu stärken. Gleichzeitig wird Achtsamkeit aufgebaut und es werden die kognitiven und soziale Fähigkeiten gefördert.

Bogenschießen führt zudem zu einer Kräftigung der gesamten Muskulatur, zu einer Verbesserung der Koordination und der Körperhaltung und hat einen positiven Einfluss auf die Atmung.

Therapeutisches Bogenschießen

Therapeutisches Klettern

Beim therapeutischen Klettern wird die Ausnahmesituation des Kletterns an einer steilen Wand genutzt um gezielt Themen psychotherapeutisch zu bearbeiten. Das Klettern dient dabei als ganzheitliche Maßnahme, weil die komplexen Bewegungsmuster dieser Sportart ein kontinuierliches Zusammenspiel von Körper und Psyche voraussetzen.

In diesem therapeutischen Angebot werden u.a. Themen wie Selbstwertproblematiken, die Bewältigung von Ängsten, der Umgang mit Frustrationserfahrungen, ein hoher Leistungsanspruch an sich, Körperakzeptanz sowie der Aufbau von Vertrauen in sich und andere nicht nur direkt erlebbar gemacht, sondern es wird gemeinsam an Lösungsansätzen gearbeitet und ein Bezug zum Alltag hergestellt.

Darüber hinaus ermöglicht das therapeutische Klettern Patientinnen und Patienten Gefühle von Freude und Stolz zu erleben und unterstützt die Aufmerksamkeits- und Achtsamkeitsregulation.

Therapeutisches Klettern hilft

Wassergymnastik

Hierbei handelt es sich um ein ganzheitliches Bewegungstraining im Wasser, bei welchem sowohl das Herz- Kreislauf- System gestärkt als auch verschiedene Muskelgruppen gekräftigt werden. Durch die Auftriebskraft des Wassers eignet sich das Training besonders zur gelenkschonenden Durchführung von Übungen.

Der Einsatz verschiedener Materialien, sowie auch kleiner Bewegungsspiele sorgt für Abwechslung und Freude an der Bewegung. Das Angebot findet im Thermalfreibad Schlangenbad statt. Dieses Bad wird täglich frisch mit weichem, mineralienarmem, 27°C warmen Schlangenbader Quellwasser befüllt.

Therapeutische Wassergymnastik

Lassen Sie sich jetzt umgehend beraten und fordern Sie weiteres Informationsmaterial an!

Bitte rufen Sie mich zurück

Versicherung*

*Pflichtfeld

Unser umfassendes Therapieangebot

Unser Therapieansatz zeichnet sich gerade durch ein differenziertes Vorgehen auf mehreren Ebenen aus. Dies schließt neben der psychiatrischen auch eine ausführliche körperliche Diagnostik durch unsere Fachärzte mit ein.

Wenn es Ihrem Wunsch entspricht, stimmen wir Ihre ambulante und stationäre Behandlung möglichst eng mit der zuweisenden Praxis ab. Auf diese Weise können wir die Erkenntnisse der bisherigen Behandlung optimal nutzen und stationär ergänzen. Zusammen mit Ihnen und, wenn Sie dies wünschen, den zuweisenden KollegInnen erstellen wir einen auf Sie abgestimmten Behandlungsplan, der folgende mögliche Therapiemaßnahmen miteinander kombiniert:

  • Fachtherapien
    • Kunsttherapie
    • Musiktherapie
    • Körperpsychotherapie
    • Ergotherapie
    • Tiergestützte Therapie

Bewertungen der Parkklinikschlangen Bad auf Klinikbewertungen.de
Home » Behandlung » Sport- und Bewegungstherapie

Sport- und Bewegungstherapie

Mit der Einbindung der Sport- und Bewegungstherapie in den Behandlungsplan unserer PatientInnen setzen wir auf vielfältige Weise an der komplexen Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche an. Dahinter steht stets das Ziel, diese Wechselwirkung erfahrbar – und vor allem therapeutisch nutzbar zu machen.

Individuelle Behandlungsplanung

Die zentrale Frage in der Sport- und Bewegungstherapie lautet: „Wie können die individuellen körperlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten in die Gesamtbehandlung integriert werden und dazu beitragen, die seelische Gesundheit zu verbessern?“ Um diese Frage zu beantworten, führen wir zunächst eine umfassende körperliche Diagnostik durch. Diese beinhaltet neben einer gründlichen Anamnese der bisherigen körperlichen Aktivitität und sportlichen Vorerfahrungen eine ausführliche Basisdiagnostik einschließlich Belastungs-EKG und Fahrradergometrie.

Sport und Bewegungstherapie
Darüber hinaus erfolgt in der Physiotherapie eine Analyse des allgemeinen Gesundheitszustandes einschließlich muskulärer Funktionsprüfung und Beweglichkeitsuntersuchung sowie die Durchführung spezieller Diagnostikverfahren entsprechend des Beschwerdebildes. Dadurch können wir gewährleisten, dass die Therapiemaßnahmen einerseits nicht zu unmittelbarer Überforderung führen und andererseits die individuellen Möglichkeiten optimal ausgeschöpft werden. Die Zusammenstellung der einzelnen Maßnahmen erfolgt in Absprache mit unseren PatientInnen und wird an den weiteren individuellen Behandlungsplan angepasst.

Nachhaltigkeit

Auch in der Sport- und Bewegungstherapie liegt unser Hauptaugenmerk auf der anhaltenden Stärkung von seelischer und körperlicher Gesundheit. Daher arbeiten wir insbesondere daran, Motivation für die Integration körperlicher Aktivität in den Alltag aufzubauen. Wir unterstützen unsere PatientInnen dabei, die entscheidenden Schritte zur Aufrechterhaltung der während der stationärenn Behandlung erzielten Fortschritte einzuleiten.

Ein breites Sport- und Bewegungstherapie-Angebot

Unser Portfolio besteht aus vielfältigen sporttherapeutischen Maßnahmen wie Ausdauertraining, Krafttraining, Walking, verschiedenen Ballsportarten, Gymnastik, Entspannungsverfahren sowie der physiotherapeutischen Einzelbehandlung. Auch weniger bekannte Verfahren, wie therapeutisches Bogenschießen oder therapeutisches Klettern, zählen zu unserem Angebot.

Sporttherapie und Krafttraining

Physiotherapie

Das physiotherapeutische Angebot umfasst die vielfältigen Methoden der Krankengymnastik, der physikalischen Therapie, die Lymphdrainage und die Massage. Auch hier werden Bewegung und Körperlichkeit als therapeutisches Medium und Zugangsform eingesetzt, um einen positiven Einfluss auf Körper und Psyche zu bewirken.

Therapeutisches Bogenschießen

Durch das therapeutische Bogenschießen lernen unsere PatientInnen, ihre Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit zu steigern, sowie die Körpersensibilität und Eigenwahrnehmung zu stärken. Gleichzeitig wird Achtsamkeit aufgebaut und es werden die kognitiven und soziale Fähigkeiten gefördert.
Bogenschießen führt zudem zu einer Kräftigung der gesamten Muskulatur, zu einer Verbesserung der Koordination und der Körperhaltung und hat einen positiven Einfluss auf die Atmung.

Therapeutisches Bogenschießen

Therapeutisches Klettern

Beim therapeutischen Klettern wird die Ausnahmesituation des Kletterns an einer steilen Wand genutzt um gezielt Themen psychotherapeutisch zu bearbeiten. Das Klettern dient dabei als ganzheitliche Maßnahme, weil die komplexen Bewegungsmuster dieser Sportart ein kontinuierliches Zusammenspiel von Körper und Psyche voraussetzen.

In diesem therapeutischen Angebot werden u.a. Themen wie Selbstwertproblematiken, die Bewältigung von Ängsten, der Umgang mit Frustrationserfahrungen, ein hoher Leistungsanspruch an sich, Körperakzeptanz sowie der Aufbau von Vertrauen in sich und andere nicht nur direkt erlebbar gemacht, sondern es wird gemeinsam an Lösungsansätzen gearbeitet und ein Bezug zum Alltag hergestellt. Darüber hinaus ermöglicht das therapeutische Klettern Patientinnen und Patienten Gefühle von Freude und Stolz zu erleben und unterstützt die Aufmerksamkeits- und Achtsamkeitsregulation.

Therapeutisches Klettern hilft

Wassergymnastik

Hierbei handelt es sich um ein ganzheitliches Bewegungstraining im Wasser, bei welchem sowohl das Herz- Kreislauf- System gestärkt als auch verschiedene Muskelgruppen gekräftigt werden. Durch die Auftriebskraft des Wassers eignet sich das Training besonders zur gelenkschonenden Durchführung von Übungen.

Der Einsatz verschiedener Materialien, sowie auch kleiner Bewegungsspiele sorgt für Abwechslung und Freude an der Bewegung. Das Angebot findet im Thermalfreibad Schlangenbad statt. Dieses Bad wird täglich frisch mit weichem, mineralienarmem, 27°C warmen Schlangenbader Quellwasser befüllt.

Therapeutische Wassergymnastik

Effektive Therapie von Trauma-Folgeerkrankungen

Die Behandlung von Trauma-Folgeerkrankungen umschließt in aller Regel die Therapie von Störungen wie Depressionen, Süchten und Ängsten, aber auch die Therapie des eigentlichen Traumas. Dazu eignet sich vor allem die kognitive Verhaltenstherapie, bei der die PatientInnen schrittweise und vorsichtig mit dem Trauma konfrontiert werden (Expositionstherapie). Sie hat das Ziel, dass die Erinnerung an das Trauma nicht mehr mit Angstgefühlen, Herzrasen, Schweißausbrüchen etc. verbunden ist.

Alternativ kann auch das EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) eingesetzt werden, das bei manchen PatientInnen eine erleichterte Auseinandersetzung mit dem Trauma ermöglicht. Ergänzend bieten wir für den Bereich der Traumaarbeit das Lösungsorientierte Malen (LOM) an, in dem mit dem Trauma verbundene innere Bilder durch kunsttherapeutisches Arbeiten positiv verändert werden können.

Unser umfassendes Therapieangebot

Unser Therapieansatz zeichnet sich durch ein differenziertes Vorgehen auf mehreren Ebenen aus. Dies schließt neben der psychiatrischen auch eine ausführliche körperliche Diagnostik durch unsere Fachärzte mit ein.

Wenn es Ihrem Wunsch entspricht, stimmen wir Ihre ambulante und stationäre Behandlung möglichst eng mit der zuweisenden Praxis ab. Auf diese Weise können wir die Erkenntnisse der bisherigen Behandlung optimal nutzen und stationär ergänzen. Zusammen mit Ihnen und, wenn Sie dies wünschen, den zuweisenden KollegInnen erstellen wir einen auf Sie abgestimmten Behandlungsplan, der folgende mögliche Therapiemaßnahmen miteinander kombiniert:

  • Fachtherapien
    • Kunsttherapie
    • Musiktherapie
    • Körperpsychotherapie
    • Ergotherapie
    • Tiergestützte Therapie

Lassen Sie sich jetzt umgehend beraten und fordern Sie weiteres Informationsmaterial an!

Bitte rufen Sie mich zurück

Versicherung*

*Pflichtfeld

Bewertungen der Parkklinikschlangen Bad auf Klinikbewertungen.de